Gesprächstherapie

Welches Problem auch immer Sie aus Ihrem Gleichgewicht geholt haben mag, in meinem Raum darf es ausgesprochen werden. Nichts kann zu schräg, zu albern, zu unwichtig sein! Sprechen Sie es aus! Das befreit! Mein Raum ist gefüllt mit Akzeptanz, Empathie und Wertschätzung.

Diese Sprichwörter und Redewendungen sagen mehr, als wir denken.
Zum Beispiel:

  • Mir ist eine Laus über die Leber gelaufen!
  • Mein Herz ist in die Hose gerutscht!
  • Mir liegt etwas auf der Seele!
  • Mir drückt der Schuh!
  • Mir sitzt etwas/jemand im Nacken!
  • Mir brennt etwas unter den Nägeln!

Worte, die nicht nur das seelische Problem beschreiben, sondern sofort den Zusammenhang zwischen Seele und Körper herstellen. Hinzu kommt, diese Worte lassen sich leichter aussprechen, als `Ich habe ein Problem mit…`
Unsere Seele drückt sich durch unseren Körper aus. Er ist sozusagen die Stimme unserer Seele. Unsere unterschiedlichen Stimmungen sind das Barometer. Im Alltag bleibt das Fühlen dieser Stimmungen oft auf der Strecke und es häuft sich einiges an. Das funktioniert solange, bis sich unser Körper meldet. Zunächst einmal, dann immer wieder, bis wir spüren, es geht so nicht weiter. Egal ob Sie es selbst spüren oder ob Ihnen jemand geraten hat, sich einem Profi anzuvertrauen.
Mein Raum ist gefüllt mit Akzeptanz, Empathie und Wertschätzung! Bei mir dürfen Sie alles aussprechen und sich ernst genommen fühlen! Wenn Sie mögen, schauen wir uns in dieser wertschätzenden Haltung Ihr Thema an, finden Ihre Ressourcen und suchen nach möglichen Lösungen. Alles in Ihrem Tempo! Sie dürfen und sollen sich hier wohlfühlen!
Es gibt keine Verpflichtung wiederzukommen, lediglich eine Empfehlung von mir.

Ich freue mich auf Sie!